Engelhartszell

Gemeinde in Österreich

Engelhartszell ist eine österreichische Marktgemeinde im Bezirk Schärding im Innviertel in Oberösterreich und liegt an der Donau.

Engelhartszell
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

Mit dem BusBearbeiten

Von Aschach mit dem Bus S209, Dauer ca. 30 Minuten
Von Eferding mit dem Bus 671, Dauer ca. 50 Minuten

Auf der StraßeBearbeiten

Von Passau-Innstadt aus bevorzugt am rechten Donauufer auf der B130 durchgehend nach Engelhartszell.
Wenn man von Passau aus am linken Donauufer fährt muss man in Obernzell die Autofähre benutzen.

Mit dem SchiffBearbeiten

In Engelhartszell befindet sich eine Schiffsanlegestelle.
Fahrzeit von Passau nach Engelhartszell ca. 1 1/2 Stunden.
Weitere Infos: hier

Mit dem FahrradBearbeiten

Von Passau aus am rechten Donauufer durchgängig auf dem Radweg.
Von Passau aus am linken Donauufer bis Obernzell auf dem Radweg, danach auf wenig befahrener Straße bis zur Fähre Engelhartszell.
Entfernung von Passau jeweils ca. 24 Km.

In Engelhartszell gibt es eine Fähre für Fußgänger und Radfahrer.

Fähre Öffnungszeiten (Quelle: Gemeinde Webseite, Stand Sept. 2017)
1. bis 30. April und 1. bis 18. Oktober: 10.00 - 17.00 Uhr
1. bis 31. Mai und 1. bis 30. September: 9.00 - 18.00 Uhr
1. bis 30. Juni: 9.00 - 19.00 Uhr
1. Juli bis 31. August: 8.30 - 19.00 Uhr

Fährenbetreiber:
Familie Feichtinger, Hauptstraße, 4090 Engelhartszell, Tel.: +43(0664)9937026

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

1 Stiftskirche Engelszell Stiftskirche Engelszell, im Stil des Rokoko, Turm 76 Meter hoch.

AktivitätenBearbeiten

Radfahren am Donauradweg:

Donauabwärts Richtung Linz sollte man ab Engelhartszell bis zur Schlögener Schlinge am linken Ufer fahren.

  • 1 Fähre für Fußgänger und Fahrräder

Wandern auf 60 km markierten Wegen.

Angeln (nur mit Fischerausweis), Lizenzbuch und Karten beim Marktgemeindeamt oder beim Spar-Markt gegenüber.

EinkaufenBearbeiten

Lebensmittelversorgung: Es gibt einen kleinen Spar Supermarkt, eine Bäckerei und eine Metzgerei.

KücheBearbeiten

  • 1 Zum Goldenen Schiff, Nibelungenstr. 2. Tel.: (0)7717 8009.
  • 2 Da Gino (Pizzeria). Geöffnet: Öffnungszeiten: Do – Di 11.00 – 14.00 Uhr + 18.00 – 23.00 Uhr, Mi ist Ruhetag.

UnterkunftBearbeiten

  • 1 Romantikhaus Hufschmiede, Nibelungenstraße 11. Tel.: +43 7717 8059, E-Mail: . Preis: EZ m. Frühst. 27 €.
  • 2 Privatzimmer "Anitas Zimmer", Sauwaldstraße 15. Tel.: +43 7717 20053. Preis: ab 23 € incl. Frühst.
  • Hotel "Zum Goldenen Schiff", Niebelungenstraße 2. Tel.: +43 7717 8009. Preis: Eine Person im Doppelzimmer 73 Euro incl. Frühstück.

Generell dürfte es in Engelhartszell kein Problem sein eine Übernachtungsmöglichkeit zu finden, mitte September kann es aber anscheinend zu Engpässen kommen (Stand 2019).

SicherheitBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Es gibt derzeit (Stand Sept. 2014) nur einen Arzt, ungefährer 1 Arzt Wohnort
Arzt und Hausapotheke Dr. Erwin Kaltseis, Telefon: 0043 7717 / 8003.
Am Türschild ist nicht erkennbar dass es sich um den Arzt handelt, also notfalls in der Pension Hufschmiede (hellblaues Haus nebenan) fragen.

Zahnarzt Dr. Stefan Wilson, Telefon: 0043 7717 / 20011

Im Gebäude des Marktgemeindeamts (Rathaus) befindet sich das 2 Rotes Kreuz Rotes Kreuz. Notruf 144.

Praktische HinweiseBearbeiten

Ein 3 öffentl. WC öffentliches WC befindet sich beim Marktgemeindeamt (Rathaus).

4 Tankstelle Straßl (mit Auto- und Fahrradreparatur), Nibelungenstraße 20. Tel.: +43 7717 8037.

Beim Marktgemeindeamt (Rathaus) gibt es ein offenes WLAN. Setzen Sie sich am besten auf eine der Bänke im danebenliegenden Kinderspielplatz. Das WLAN scheint nicht immer zuverlässig zu funktionieren (Stand September 2017). Der Mobilfunkempfang ist möglich, der LTE-Connect funktioniert zuverlässig (Stand Sept. 2019).

Die Vorwahl für Engelhartszell lautet 07717.

Die Postleitzahl ist 4090.

AusflügeBearbeiten

Mit dem Schiff nach Linz oder Passau.
Weitere Infos: hier

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.