Daddaisee

See in Polen

Der Daddaisee (polnisch: Dadaj) liegt auf der Masurischen Seenplatte im Zentrum der Allensteiner Seenplatte in der polnischen Woiwodschaft Ermland-Masuren.

Luftbild

OrteBearbeiten

 
Karte von Daddaisee
  • 1 Dadaj    (Schönfließ)
  • 2 Biskupiec        (Bischofsburg)

HintergrundBearbeiten

Es handelt sich um einen postglazialen Rinnensee, einen der größten der Allensteiner Seenplatte. Der See hat zahlreiche Buchten, Inseln und Halbinseln. Durch den See fließt der Fluss Dadaj.

AnreiseBearbeiten

StraßeBearbeiten

Der See ist bequem über die Schnellstraße in Richtung Biskupiec aus Olsztyn erreichbar. 8 Kilometer vor Biskupiec muss man abbiegen nach Ramsowo.

Mit dem BusBearbeiten

Regionalbusse verkehren nach Biskupiec, in Richtung Mragowo. Man muss aber bereits 2 Stationen vorher aussteigen.

Mit dem FahrradBearbeiten

Mit dem Fahrrad kommt man ebenfalls bequem an den See.

MobilitätBearbeiten

Auf dem See bewegt man sich am besten mit den Boot oder Kajak. Die Ufer sind noch wild bewachsen, so dass man mit dem Boot am besten von A nach B kommt.

AktivitätenBearbeiten

  • Baden
  • Bootfahren
  • Radfahren
  • Wandern
 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.