Dachsteingruppe

Gebirgsgruppe der Alpen
(Weitergeleitet von Dachstein)
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Österreich > Dachsteingruppe

Die Dachsteingruppe ist ein vergletschertes Bergmassiv in Österreich. Die Berggruppe gipfelt im Hohen Dachstein mit 2995 m.

Blick über das Karstplateau zum Hohen Dachstein
Jahreszeiten am Gosaukamm
Wintermärchen: Gosautal mit Gosaukamm

RegionenBearbeiten

OrteBearbeiten

  • 1 Hallstatt - alter Salzmarkt am Hallstätter See
  • 2 Filzmoos - Urlaubsort südlich des Hohen Dachsteins
  • 3 Gosau - Zugangsort zum Gosaukamm mit seinem berühmten Dachsteinblick
  • 4 Ramsau am Dachstein - Bergdorf zu Füßen des hohen Dachsteins mit Dachsteinsüdwandbahn
  • 5 Schladming - Hauptort südlich des Dachsteins
  • 6 Obertraun - mit Krippenstein und Dachsteinhöhlen

Weitere ZieleBearbeiten

 
Karte von Dachsteingruppe

HintergrundBearbeiten

SpracheBearbeiten

AnreiseBearbeiten

über Schladming:

  • Flixbus hält im Sommer auf der Linie Salzburg-Graz in Schladming mit Zwischenhalten in Radstadt, Liezen und Sankt Michel im Obersteiermark. (Website)

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Krippenstein mit DachsteinhöhlenBearbeiten

 
5 Fingers

Von Obertraun führt in drei Sektionen eine Bergbahn fast bis zum 2.100 m hohen Gipfel. Die berühmten Dachsteinhöhlen (Eisriesenhöhle und Mammuthöhle) liegen oberhalb der Schönbergalm auf ca. 1.400 m. Zur erreichen sind sie mit der ersten Sektion der Seilbahn.

Vom Krippenstein aus erschließt ein stetig abfallender Familienwanderweg (Fahrweg) die Karsthochfläche bis zur Talstation Gjaidalmbahn. (Gehzeit offiziell 3 St., ist bei zügigem Laufen jedoch auch in 1½ St. zu machen). Der Weg führt am Heilbronner Kreuz vorbei. Das Kreuz erinnert an eine alpine Tragödie von 1954. Bei einem plötzlichem Wetterumschwung starben auf der Hochfläche 10 Schüler und 3 Lehrer aus Heilbronn. Mit der 3. Sektion der Krippensteinbahn gelangt man von der Gjaidalm wieder bequem zum Krippenstein zurück.

Sehenswert ist auch die neue Aussichtsplattform "5fingers", am Krippenstein. Von der Plattform in Form einer Hand kann man in einen 400 m tiefen Abgrund schauen und hat einen tollen Blick über das Innere Salzkammergut mit dem Hallstätter See.

Sommerinfos zur Seilbahn, den Höhlen und zum Krippenstein: www.dachsteinwelterbe.at

AktivitätenBearbeiten

BergwandernBearbeiten

WintersportBearbeiten

Skigebiet KrippensteinBearbeiten

Lage: Der Krippenstein liegt am nördlichen Rand des Dachsteinmassivs bei Obertraun am Hallstätter See.

Das zwischen 600 - 2.100 m hoch gelegene Skigebiet ist ein Geheimtipp für Tiefschneefahrer. Unter den 30 km Pisten gibt es einige Tiefschneeabfahrten. Die längste Piste ist die 11 km lange Talabfahrt mit 1.100 Höhenmetern. Hier kann man übrigens im Skidorf Krippenbrunn Einkehren und auch Übernachten. Tourengeher kommen auf dem Dachsteinplateau auf ihre Kosten. Sie können von der Gjaidalm bis zum Dachsteingletscher aufsteigen. weitere Infos: www.krippenstein.com

Skigebiet DachsteingletscherBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Adolf Mokrejs: Erlesener Dachstein, Admont 2015 online
  • Hermann Bock: Hoehlen im Dachstein, Graz 1903 online

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.