Bogor

Stadt in Indonesien

Bogor ist eine Stadt in Jawa Barat etwa 50 km südlich von Jakarta.

Bogor
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Bogor liegt am Fuße des Gunung Salak (ein 2211 m hoher Vulkan). Im Zentrum liegt das Highlight der Stadt: der Botanische Garten. Die Stadt ist leicht von Jakarta aus erreichbar.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der Flughafen Soekarno-Hatta-Jakarta (IATA CodeCGK) liegt etwa 40 km nördlich. Bogor ist über die staatlichen DAMRI-Busse an den Flughafen angebunden.

Mit der BahnBearbeiten

Bogor hat eine gute Zugverbindungen in die Hauptstadt Jakarta. Die Fahrkarten werden an Automaten und Fahrkartenschaltern verkauft. Wegen der häufigen Staus in Jakarta ist die Eisenbahn in der Regel die beste Alternative, um von Bogor nach Jakarta-Zentrum zu gelangen.

Das grüne Angkot Nr. 10 und Nr. 2 fährt vom Ramayana-Kaufhaus an der Südwestecke des Botanischen Gartens an der Firman Pensione vorbei zum Bahnhof. Als Fahrtziel sollte man den Fahrer „Stasiun Kereta Api“ (Bahnhof) nennen.

Mit dem BusBearbeiten

Der Busbahnhof liegt südöstlich vom Botanischen Garten. Er besteht aus 2 Teilen. Bei 6° 36′ 7″ S 106° 48′ 22″ O fahren u.a. die häufigen Direktanbindungen zum Flughafen Soekarno-Hatta-Jakarta. Die DAMRI-Busse zum Flughafen verkehren in der Regel alle 30 min, jedoch nicht rund um die Uhr (Angabe vom Dezember 2014).

Die meisten anderen Verbindungen starten von etwa 200 m südlich gelegenen Teil des Busbahnhofs.

Bemos (Minibusse) nach Süden und Südosten starten an einer Kreuzung etwa weitere 500 m nach Süden.

Auf der StraßeBearbeiten

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Bogor

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Burgen, Schlösser und PalästeBearbeiten

  • Istana Bogor. Präsidentenpalast. Zutritt nur mit im Voraus beantragter Genehmigung.

DenkmälerBearbeiten

  • Batulis. Batulis (Alte Gedenksteine mit Sanskrit-Inschriften) befinden sich ca. 3 km südöstlich vom Zentrum. Weitere Batulis sind etwa 15 km nordwestlich beim Ort Ciampea.

MuseenBearbeiten

  • Zoologisches Museum, auf dem Gelände des Botanischen Gartens. Geöffnet: Sa – Do 8.00 – 16.00 Uhr + Fr 8.00 – 12.00 Uhr.

ParksBearbeiten

  • Botanischer Garten. Der Botanische Garten von Bogor gilt als einer der eindrucksvollsten des Landes. Er wurde während der niederländischen Kolonialzeit im Jahr 1817 unter dem deutschen Biologen C.G.C. Reinwardt angelegt und ist 87 ha groß. Auf seinem Gelände befinden sich das Zoologische Museum (ganz im Südosten), der Palast Istana Bogor und weitere Kolonialbauten. Geöffnet: täglich 8.00 – 17.00 Uhr.

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

Die Bogor Trade Mall befindet sich an der Südwestecke des Botanischen Gartens.

KücheBearbeiten

GünstigBearbeiten

In der Bogor Trading Mall (s. Abschnitt Einkaufen) befindet sich ein Food-Court mit reichhaltigem Angebot. Etwas nördlich der Trading Mall an der Hauptstraße an der Westseite des Parks öffnen abends am Staßenrand einige Warungs, die noch günstiger sind.

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GünstigBearbeiten

Einige günstige Unterkünfte liegen an der Westseite des Botanischen Gartens, u.a. die Firman Pensione (auch Wisma Firman genannt) in der Jalan Paledang nicht weit vom McDonalds. Ein 2-Bettzimmer bei Firman Pensione ohne Bad kostet 100.000 IDR, 2-Bettzimmer mit Bad 150.000 INR und es gibt auch ein Zimmer mit AC und Bad (Preisinformation vom August 2016). Das Guesthouse hat eine schöne Terrasse und freie Teeversorgung. Schallempfindliche Gemüter könnten sich wegen der nahen Bahnstrecke und der Moschee gestört fühlen.

LernenBearbeiten

ArbeitenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

  • Air Terjun Curug Nangka. Der Wasserfall liegt etwas 15 km südwestlich am Fuß des Vulkans Gunung Salak.
  • Vulkan Gunung Salak. Es gibt einen Wanderweg zum Nebenkrater Kawah Ratu 6° 43′ 1″ S 106° 42′ 47″ O auf ca. 1400 Höhenmetern westlich vom Gipfel. Ankots fahren sehr selten zum Checkpoint beim Beginn des Wanderwegs. Man kann aber ein Ojek benutzen, das aber wegen der steilen Straße über genügend Leistung verfügen sollte.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.