Zentraläthiopien

historisches Kleinkönigreich, Provinz in Äthiopien
Welt > Afrika > Ostafrika > Äthiopien > Zentraläthiopien

Zentraläthiopien, historisch bekannt als Shewa, ist der Teil Äthiopiens, der die Hauptstadt Addis Abeba umgibt, und schließt Teile der regionen Oromia und Süd-Amhara ein.

StädteBearbeiten

 
Karte von Zentraläthiopien
  • 1 Addis Abeba.     . – Die Hauptstadt von Äthiopien und Oromia. (9° 1′ 38″ N 38° 44′ 13″ O)
  • 2 Adama (Nazret).       . – Eine wichtige Handelsstadt östlich von Addis Abeba. (8° 33′ 0″ N 39° 16′ 0″ O)
  • 3 Ambo.     . – Eine Kurstadt westlich der Hauptstadt. (8° 59′ 0″ N 37° 51′ 0″ O)
  • 4 Bishoftu (Debre Zeyit).       . – Ein Urlaubsresort zwischen Addis Abeba und Adama. (8° 45′ 0″ N 38° 59′ 0″ O)
  • 5 Sodere.     . – Eine Kurstadt südlich von Adama. (8° 24′ 0″ N 39° 23′ 0″ O)
  • 6 Tiya.       . – Weltkulturerbestätte für seine mysteriöse Stonehenge-ähnliche Struktur  . (8° 26′ 0″ N 38° 37′ 0″ O)

Weitere ZieleBearbeiten

HintergrundBearbeiten

Shewa war früher eine südliche Grenzprovinz des äthiopischen Reiches, bevor sie Ende des 19. Jahrhunderts zum politischen (und geografischen) Zentrum wurde. Sie liegt am Rande des Großern Afrikanischen Grabenbruchs (engl.: Great Rift Valley) und macht Addis Abeba zur dritthöchsten Hauptstadt der Welt.

SpracheBearbeiten

Addis Abeba ist mehrsprachig, aber die nützlichste Sprache in der Hauptstadt ist Amharisch.

Rund um die Hauptstadt machen die Angehörigen der Oromo den größten Teil der Bevölkerung, etwa 30% der 85 Millionen Einwohner Äthiopiens, aus. Die Oromo ist eine der zahlreichsten Ethnien in Afrika, die sich einer homogenen Kultur erfreut, eine gemeinsame Sprache und gemeinsame politische, religiöse und rechtliche Institutionen hat. Die Oromo-Sprache, Afaan Oromoo oder Oromiffa, gehört zur Gruppe der ostkuschitischen Sprachen und ist die umfangreichste der rund vierzig kuschitischen Sprachen. Es gilt auch als eine der fünf am häufigsten gesprochenen Sprachen unter den etwa 1000 in Afrika gesprochenen Sprachen. Die Oromo-Sprache ist sehr eng mit Konso verwandt, wobei mehr als fünfzig Prozent der Wörter gemeinsam sind, eng mit Somali und weit entfernt mit Afar und Saho verwandt.

Amharisch ist auch in der Region weit verbreitet. In einigen großen Städten wie Nazret sprechen mehr Menschen Amharisch als Afaan Oromoo. Grundlegendes Englisch wird von jungen Leuten verstanden.

AnreiseBearbeiten

Der internationale Flughafen 1 Bole International Airport      (IATA: ADD) ist das Luftdrehkreuz für Ethiopian Airlines. Er wird zudem von Fluggesellschaften wie Lufthansa, Sudan Airways, Kenya Airways, British Airways, KLM, Turkish Airways, Emirate, Gulf Air und Egypt Air und fly Dubai angeflogen.

MobilitätBearbeiten

Dieses Gebiet verfügt über die beste Infrastruktur des Landes mit relativ zuverlässigen Straßen.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

AusgehenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

AusflügeBearbeiten

 Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.