Der Westen Kubas ist der am dichtesten besiedelte Landesteil des Inselstaats. Hier liegt die Hauptstadt Havanna, das Touristenzentrum Varadero, die Provinzen Pinar del Río, Artemisa, Mayabeque und Matanzas sowie die Zapata-Halbinsel.

Valle de Viñales in Westkuba

RegionenBearbeiten

 
Plaza Vieja in der Altstadt von Havanna
  • Hauptstadtprovinz Havanna
  • Provinz Artemisa
  • Provinz Matanzas samt der Zapata-Halbinsel
  • Provinz Mayabeque
  • Provinz Pinar del Río

Die Isla de la Juventud, größte Nebeninsel Kubas, sowie die kleineren Inseln des Canarreos-Archipels sind Westkuba vorgelagert. Sie werden aber als eigene Reiseregion betrachtet.

OrteBearbeiten

 
Strand von Varadero

Weitere ZieleBearbeiten

 
Flamingos auf der Zapata-Halbinsel
  • Valle de Viñales, Tal in der Sierra de los Órganos, eine der schönsten Gegenden Kubas, zählt als Kulturlandschaft zum UNESCO-Welterbe
  • Ciénaga de Zapata, Sumpfgebiet auf der Zapata-Halbinsel mit einzigartigem Naturreichtum, Biosphärenreservat

HintergrundBearbeiten

SpracheBearbeiten

AnreiseBearbeiten

In dieser Region befinden sich die beiden größten internationalen Flughäfen Kubas: 1 Havanna „José Martí“      (IATA: HAV) und 2 Varadero      (IATA: VRA). Beide werden auch direkt aus dem deutschsprachigen Raum angeflogen.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Playa Girón an der Schweinebucht
  • Altstadt und Festungsanlagen von Havanna
  • Schweinebucht, Ort der 1961 missglückten, von den USA organisierten Invasion antikommunistischer Exilkubaner

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.