Ortahisar

Siedlung in der Türkei

Ortahisar ist ein Dorf in Kappadokien in der Türkei.

Ortahisar
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Dieser kleine Ort ist ebenfalls wie Uçhisar mit einem großen von Höhlen durchzogenen Burgberg versehen. Der Name bedeutet übersetzt Mittelburg. Doch für Ortahisar stellt der Touristenstrom, der täglich den Burgberg besucht nur eine willkommende Nebeneinkunft dar. Haupteinnahmequelle stellen die ca. 600 großen Tuffsteinhöhlen mit einer natürlichen stabilen Temperatur von 10 °C dar, in denen Obst und Gemüse aus der Türkei eingelagert und wieder in diese verteilt wird. Zunehmend werden von hier auch Ziele außerhalb der Türkei beliefert.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Mit dem SchiffBearbeiten

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Rotes Tal mit Üzümlü Kilise
  • Burgberg von Ortahisar
  • Rotes Tal. Am Aktepe nördlich von Ortahisar befindet sich der "Panoramic View Point", der zum Sonnenuntergang immer reichlich frequentiet wird. Hier befindet sich der Einstieg zum Kızılçukur (Rotes Tal). Hier findet sich unter anderem die Üzümlü Kilise (Traubenkirche) direkt im Eingang zur Schlucht. In der Schlucht befindet sich eine rosa Leiter, die den Übergang in das Rose Valley darstellt. Auf diesem Weg kann man direkt nach Çavuşin gelangen.
  • Aktepe. Dieser 1250 Meter hohe Berg ist weithin sichtbar. Um ihn herum gibt es zahlreiche Täler mit guten Wandermöglichkeiten.

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.