New Brunswick

kanadische Provinz
Provinz New Brunswick
kein(e) Vorwahl auf Wikidata: Vorwahl nachtragen

New Brunswick (Neubraunschweig) oder französisch Nouveau-Brunswick, ist eine kanadische Provinz.

RegionenBearbeiten

OrteBearbeiten

 
Karte von New Brunswick

Die größte Städte sind:

  • 1 Saint John.       .
  • 2 Moncton.     . – Verkehrsknotenpunkt, tolle Gastronomieszene und der größte Zoo der atlantischen Provinzen
  • 3 Fredericton.       . – ist die Hauptstadt
  • 4 Dieppe.     . – mit dem Drachenfestival
  • 5 Miramichi.       .
  • 6 Riverview.     .
  • 7 Edmundston.     .
  • 8 Quispamsis.   .
  • 9 Bathurst.       .
  • 10 Rothesay.     .

Weitere ZieleBearbeiten

  • Der höchste Berg ist der Mount Carleton mit 820 m

HintergrundBearbeiten

SpracheBearbeiten

New Brunswick ist die einzige Provinz Kanadas die offiziell zweisprachig ist. (ENGLISCH UND FRANZÖSISCH) Im Süden der Provinz wird eher hauptsächlich Französisch gesprochen und im Norden eher Englisch aber offiziell sind beide Sprachen gleich angesehen in der Provinz.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Flughäfen mit planmäßigen internationalen Flugverbindungen sind der 1 Fredericton International Airport      (IATA: YFC) in Fredericton und der 2 Greater Moncton International Airport      (IATA: YQM) in Moncton.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Die Hopewell Rocks im The Rocks Provincial Park
  • 1 The Rocks Provincial Park (Hopewell Rocks Provincial Park), Discovery Road, Hopewell Cape.     . Nahe der Mündung des Petitcodiac in die Fundy Bay, knapp 40 km bzw. 35 Minuten südöstlich von Moncton, liegt diese fotogene Gesteinsformation, die bei sehr hohem Tidenhub (bis zu 16 m; die Bay of Fundy hat den höchsten Tidenhub weltweit) zweimal täglich ein Fußbad nimmt. Der Park ist von Mitte Mai bis Mitte Oktober geöffnet, im Hochsommer (20. Juni–21. Aug.) 8–22 Uhr, später im Jahr 9-19 Uhr. Eintritt $9 (Kinder 5-18 $6,75, Senioren $7,75, Familien $24). Wer die Möglichkeit hat, bringt Gummistiefel mit, die sind bei Ebbe nämlich gut zu gebrauchen. (Online-Tideninfo für Hopewell Cape).
  • 2 Kouchibouguac National Park.       . Großer Naturschutzpark an der Northumberland Strait, gegenüber von Prince Edward Island. Sandbänke, Dünen, Lagunen, Salzwiesen und Wälder. Ein Paradies für Meeresvögel, besonders für Seeschwalben. Fahrrad- und Wanderwege. Geöffnet im Hochsommer täglich 8-20 Uhr. Lonely Planet berichtet, dass am South Kouchibouguac Campground „Ryan's Rental Centre“ zu vernünftigen Preisen einfache Fahrräder vermietet.
  • 3 Fundy National Park.       . — an der zerklüfteten Küste des Parks gibt es den höchsten Tidenhub der Welt mit über 25 Wasserfällen

AktivitätenBearbeiten

Siehe auch Freizeitparks in New Brunswick (NB)

Regelmäßige VeranstaltungenBearbeiten

  • Festival International des cerfs-volants. In Dieppe findet das Festival International des cerfs-volants, das größte organisierte Drachenfest der Welt statt. Es wird in ungeraden Jahren in Dieppe in Kanada, in geraden Jahren im September in der gleichnamigen Partnerstadt in Frankreich durchgeführt.

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

Im Winter und Frühjahr ist darauf zu achten, dass Leihwagen mit Winterreifen ausgerüstet sind.

KlimaBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.