Nanny Cay

Insel im Vereinigten Königreich

Nanny Cay ist eine Insel mit Brückenverbindung zu Tortola.

kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Nanny Cay
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Diese 10 ha kleine Insel ist kaum länger als 500 m und nur etwa 200 m breit. Eine flache, kurze Brücke verbindet sie mit dem Festland. Auf der Insel findet man nur die Marina mit den dazugehörigen Einrichtungen. Im Jahre 2000 wurde die gesamte Anlage durch die aktuellen Besitzer vor der Pleite gerettet.

Auf der gegenüberliegenden Festlandseite von Tortola liegt der kleine Ort Hannah, das Pleasant Valley und die Thomason Thornton Plantage. Nördlich schließt die Sea Cow´s Bay an, danach umrundet man den Fort Hill und erreicht Road Town.

In der anderen Richtung, nach Südwesten, erreicht man nach etwa 1½ km den kleinen Ort Havers, den Pockwood Pond und die Reste einer alten Befestigungsanlage.

AnreiseBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Nanny Cay liegt an der Südküste von Tortola und ist von der Hauptstadt Road Town in wenigen Minuten auf der Küstenstraße erreichbar.

Mit dem SchiffBearbeiten

Es gibt eine geschützte Marina mit rund 200 Liegeplätzen.

MobilitätBearbeiten

  • Delta Petroleum, Pockwood Pond, Havers. Tel.: 494-3291. Tankstelle.
  • Nanny Cay Taxi Association. Tel.: 494-0539, 494-0550. Taxi.

AktivitätenBearbeiten

Boot CharterBearbeiten

FischenBearbeiten

Fitness ZentrumBearbeiten

  • Almond Tree Day Spa. Tel.: 495-4208. Massagen. Geöffnet: Mo – Sa 9.00 – 17.00 Uhr.
  • Last Stop Sports Center, Nanny Cay. Tel.: 494-0564, Fax: 494-0593.

MarinasBearbeiten

  • Hannah Bay Marina, Hannah Estate, Condos. Duschen, Eis, Pool und Wasser.
  • Nanny Cay Marina. Tel.: 494-2512, Fax: 494-3288. VHF Kansl 16/68. Hotelmarina mit 200 Liegeplätzen. 70 T Kran, Dockbetrieb, Duschen, Eis, Restaurant, Schiffsausrüster, Strom, Treibstoff, Toiletten, Wäscherei, und Wasser. Höchstgeschwindigkeit im Bereich der Marina: 5 Knoten.
  • Nanny Cay Boatyard, Guard Hut. Tel.: 494-2512, Fax: 494-3288. 260 Trocken-Liegeplätze.

Schnelle MotorbooteBearbeiten

  • Island Time, Marina, hinter Peg Legs. Tel.: 495-9993, Mobil: 443-8393, 499-1557.

SegelnBearbeiten

  • Upper Bay Sailing School, Marina. Tel.: +1 (888) 302-7245.

TauchenBearbeiten

Yacht CharterBearbeiten

  • Endless Summer II, Marina. Tel.: 494-3656, Fax: 494-4731. Preis: 3.950-14.500 US $ pro Woche inclusive Verpflegung und Bar.
  • Island Time, Marina, hinter Peg Legs. Tel.: 495-9993. Preis: 180-300 US $ pro Tag.

EinkaufenBearbeiten

  • Arawak Designs, Marina. Tel.: 494-5240. Andenken, Boutique.
  • Bamboushay Pottery, Marina. Tel.: 494-0393. Andenken, Kunstgalerie, Töpferwaren.
  • Bobby´s Market Place, Marina. Tel.: 494-2894. Lebensmittel. Geöffnet: Mo – Sa 8.00 – 17.00 Uhr, So 8.00 – 15.00 Uhr.
  • Island Roots, Marina. Boutique.
  • Jane & Roy Keegan, Hannah Estate. Tel.: 494-5240. Andenken, Geschenke.
  • Nutty Banana, Marina. Tel.: 543 8942. Eiscreme.
  • Wells Wood Work Shop, Pockwood Pond, Havers. Tel.: 494-2707, Fax: 494-6185.

KücheBearbeiten

  • Genaker Café, The Plaza. Tel.: 494-2512. Englisch, westindisch. Geöffnet: täglich ab 7.00 Uhr, Happy Hour 16.30 – 19.00 Uhr.
  • Nanny Cay Beach Bar. Geöffnet: 10.00 – 23.00 Uhr, Happy Hour 16.30 – 18.30 Uhr. Preis: Haussalat 10 $, Burger 10 $, Pizza 12-14 $, Sandwich 13-14 $.
  • Peg Leg´s Landing, Nanny Cay Resort. Tel.: 494-0028, Fax: 494-0379. International. Geöffnet: 11.00 – 22.00 Uhr, Bar ab 17.00 Uhr. Preis: Salat 10-12 $, Pizza 9-16 $, Burger 12 $, Fish & Chips 18 $.

UnterkunftBearbeiten

  • Nanny Cay Resort **. Tel.: 494-2512, Fax: 494-0555. 40 Studios und Suiten, 2 Restaurants, Bars, Pool, Autovermietung, Minimarkt, Flutlicht Tennisplatz, Wassersport, Marina, Segeln, Surfen, Tauchen.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.