Eskişehir

türkische Großstadt in Anatolien
Welt > Eurasien > Türkei > Ege > Eskişehir

Eskişehir (türkisch für „alte Stadt“) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz innerhalb von Zentralanatolien.

Eskişehir
Provinzsuche endet beim Staat
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Karte von Eskişehir

HintergrundBearbeiten

Die Stadt wurde im ersten Jahrtausend v. Chr. von den Phrygern gegründet.

AnreiseBearbeiten

Mit dem ZugBearbeiten

Der zentral gelegene Bahnhof liegt an einer Schnellzugstrecke mit Strecken nach Ankara, Konya und dem etwas abgelegenen istanbuler Ortsteil Esenkent.

Mit dem BusBearbeiten

Die Stadt besitzt einen modernen Busbahnhof (Otogar).

Auf der StraßeBearbeiten

In Ost-West-Richtung verläuft die Autobahn E90.

MobilitätBearbeiten

Die Stadt besitzt ein Straßenbahnnetz sowie Stadtbuslinien.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

MuseenBearbeiten

  • 1 Karikaturmuseum - Anadolu Üniversitesi Eğitim Karikatürleri Müzesi, Ecke Malhatun Sk. und Demirler Sk. Tel.: +90 222-2300201. In der Dauerausstellung werden Stücke bekannter Karikaturisten des 20 Jhd. ausgestellt. Einen großen Bereich ist dem jährlich stattfindenden Kunstwettbewerb der Universität gewidmet.; hier gibt es zeitgenössische Werke junger Künstler zu sehen. Geöffnet: Di-So 10:00-18:00. Preis: Eintritt frei.

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

LernenBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.