Das Barrio Norte ist ein traditioneller Stadtteil von Buenos Aires, der nördlich ans Zentrum anschließt. Politisch besteht er aus zwei Bezirken: Recoleta und Palermo.

Parque 3 de Febrero, die grüne Lunge von Buenos Aires

Das Viertel ist die traditionelle Wohngegend der Oberschicht in der argentinischen Hauptstadt. Sie bietet jedoch ein reiches Kulturleben und den riesigen Park Tres de Febrero, der die größte "grüne Lunge" von Buenos Aires darstellt.

AnreiseBearbeiten

 
Karte von Barrio Norte

Recoleta grenzt direkt nördlich als Bonarenser Zentrum an, Palermo liegt noch etwas weiter nördlich. Beide Viertel grenzen direkt an den Río de la Plata.

Vom Zentrum aus kann man mit der U-Bahn (Linie D, Recoleta: Stationen Pueyrredón und Agüero; Palermo: Stationen Bulnes, Scalabrini Ortiz, Plaza Italia und Palermo) und den Vorortzügen vom Bahnhof Retiro aus (Stationen: 3 de Febrero der Línea Mitre und Palermo der Línea San Martín direkt im Park) schnell nach Palermo gelangen. Der Flughafen Aeroparque Jorge Newbery liegt ebenfalls im Stadtteil Palermo am Río de la Plata, ist jedoch nur mit dem Bus direkt zu erreichen.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Kirchen, Moscheen, Synagogen, TempelBearbeiten

  • 1 Nuestra Señora del Pilar, eine der wenigen original erhaltenen Kolonialkirchen von Buenos Aires, Stadtteil Recoleta
  • 2 Cementerio de la Recoleta , der berühmteste Friedhof Argentiniens. Hier liegen die Reste aller Politiker von Rang und Namen in aufwändigen Mausoleen.
  • Moschee von Buenos Aires. Eine der größten modernen Moscheen der Welt, im Parque Tres de Febrero.

MuseenBearbeiten

ParksBearbeiten

 
Der Rosengarten Rosedal im Parque Tres de Febrero
  • 6 Parque Tres de Febrero, der größte Park der Stadt. Er ist aufgeteilt in mehrere Unterparks und am besten von der U-Bahn-Station Plaza Italia und dem Vorortbahnhof 3 de Febrero/Palermo aus zu erreichen. In seinem Gebiet gibt es unter Anderem einen Zoo, einen Rosengarten ("Rosedal"), einen Japanischen Garten, einen religiösen Erlebnispark ("Tierra Santa") und ein Veranstaltungszentrum ("La Rural").
  • 7 Parque Norte, ein geschlossener Erholungs-Komplex am Rio de la Plata, mit dem größten Freibad der Stadt. Er schließt direkt nördlich an den Aeroparque an und ist am besten mit der Vorortbahn General San Martín zu erreichen.
  • 8 Parque de la Memoria, nördlich des Flughafens Aeroparque Jorge Newbery. Dieser Park wurde zu Gedenken an die Opfer der Militärdiktatur des Prozeß der Nationalen Reorganisation eingerichtet und beherbergt eine Reihe künstlerischer Mahnmale.

VerschiedenesBearbeiten

  • Planetarium, im Parque Tres de Febrero.
  • 9 Floralis Genérica.     . im Stadtteil Recoleta ausgestellte riesige Metallblume, die sich bei Sonnenuntergang schließt.

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

Bekannt ist insbesondere der Stadtteil Palermo für seine Designer-Shops, in denen man Möbel, Kleidung und Dekorationsgegenstände aus lokaler Produktion erstehen kann. Auch in Recoleta gibt es ein großes Möbel- und Inneneinrichtungszentrum namens Buenos Aires Design. Je mehr diese Stadtteile in Mode kommen, um so höher werden natürlich die Preise, so dass Schnäppchenjäger inzwischen auf die benachbarten Stadtteile Chacarita und Devoto ausweichen, und das Gerücht die Runde macht, Palermo sei inzwischen ein ganz normales Einkaufsviertel mit nicht (mehr) gerechtfertigtem Preiszuschlag...

KücheBearbeiten

GünstigBearbeiten

MittelBearbeiten

GehobenBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GünstigBearbeiten

MittelBearbeiten

GehobenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.