Nachrichten:2014-05-15: Königsjuwelenmuseum in Alexandria wieder zugänglich

Reisenachrichten > 2014 > Mai 2014 > 2014-05-15: Königsjuwelenmuseum in Alexandria wieder zugänglich

Das Museum wurde vor einem Jahr zum Schutz vor Raub und Zerstörung geschlossen.

Der einstige Palast der Prinzessin Fāṭima ez-Zahrāʾ Ḥeidar gehört selbst zu den architektonischen Kostbarkeiten.

Alexandria (Ägypten), 15. Mai 2014. – Im Juni 2014 – ein genauer Tag ist nicht bekannt – soll das Juwelenmuseum des einstigen ägyptischen Königshauses wiedereröffnet werden. Das Museum war erst 2010 nach langer Restauration eröffnet worden. Im Folge der Unruhen nach dem Sturz des einstigen ägyptischen Präsidenten Muhammad Mursi im Juni 2013 wurde das Museum zum Schutz vor Raub und Zerstörung geschlossen.

Der ägyptische Antikenminister, Mohamed Ibrahim, teilte mit, dass nur noch kleine Renovierungsarbeiten anstünden. Hierzu gehört unter anderem die Renovierung des Parkettbodens, der Opfer von Insektenfraß geworden ist. Auch sollen die Sicherungsmaßnahmen verbessert werden.

Das Museum befindet sich im Palast der Prinzessin Fatima ez-Zahra Heidar, der selbst zu den architektonischen Kostbarkeiten gehört. Die Juwelensammlung gehörte einst der Familie des Muhammad 'Ali, die die Machthaber bis zur ägyptischen Revolution 1952 stellte. 1952 wurde die Familie enteignet. Die Sammlung lag lange Zeit in der ägyptischen Zentralbank, bevor sie bei einer Routineinspektion wieder aufgefunden wurde.

Verwandte NachrichtenBearbeiten

QuellenBearbeiten