Nachrichten:2014-03-14: Sommerferien nun über drei Monate verteilt

Reisenachrichten > 2014 > März 2014 > 2014-03-14: Sommerferien nun über drei Monate verteilt

Tourismuswirtschaft beklagt Umsatzeinbußen bei zu kurzem Zeitraum.

Berlin (Deutschland), 14. März 2014. – Die Ministerpräsidenten der deutschen Bundesländer haben sich darauf geeinigt, die Sommerferien ab 2018 über einen Zeitraum von 90 Tagen anstelle der bisherigen 83 Tage zu verteilen. Das rollierende System soll bis 2014 beibehalten werden. Nur Bayern und Baden-Württemberg nehmen an diesem System nicht teil, weil sie die späten Termine bevorzugen. Als Grund galt früher, dass die Kinder bei der Ernte helfen mussten.

Kritik an der Ferienverteilung gab es von der Tourismuswirtschaft insbesondere in diesem Jahr, weil aufgrund des späten Pfingsttermins nur ein Zeitraum von 71 Tagen ausgeschöpft wurde. Nach Angaben des Deutschen Tourismusverbands wären täglich bis zu 120 Millionen Euro Umsatzeinbußen für Zeiten zu beklagen, zu denen keine Ferientermine bestünden.

QuellenBearbeiten