Nachrichten:2010-12-19: Auf der Pilgerroute den Kailash umrunden

Reisenachrichten > 2010 > Dezember 2010 > 2010-12-19: Auf der Pilgerroute den Kailash umrunden
Der heilige Mt. Kailash

Auf der Pilgerroute den Kailash umrunden

Hamburg (Deutschland), Peking (China), 19.12.2010. – Der Kailash (Tibetisch: གངས་རིན་པོ་ཆེ, 冈仁波齐峰 / 岡仁波齊峰, Pinyin: Gāngrénbōqí Fēng) - Verschiedenste Religionen verehren den 6.714m hohen Berg als Sitz der Götter. Er ist einer der heiligsten Orte dieser Welt und aus Respekt gegenüber dieser Bedeutung bisher unbestiegen. Hindus, Buddhisten und Jainisten pilgern zu ihm, um ihm zu umrunden. Die Umrundung, Kora genannt, verspricht Erlösung und Segen. Auch Besucher der westlichen Welt schließen sich mittlerweile den Pilgern an. Die Umrundung des Berges dauert 3-4 Tage und zählt zu den beschwerlichsten Wanderungen der Welt.

Nun kann man die Umrundung des Berges auch von Europa aus als organisiertes Komplettangebot buchen, ohne sich per Internet oder über Agenturen vor Ort selbst Führer und Schlafplätze bzw. Ausrüstung organisieren zu müssen. So bietet China-Tours jetzt eine dreitägige Rundreise nach Nepal und Tibet an, die auch eine Umrundung des heiligen Berges beinhaltet. Auch Trekkingveranstalter wie Dav-Summit, Diamir und Hauser haben vergleichbare Touren im Programm.

QuellenBearbeiten