Nachrichten:2021-09-21: Geänderte Einreisebestimmungen für USA und Thailand

Reisenachrichten > 2021 > September 2021 > 2021-09-21: Geänderte Einreisebestimmungen für USA und Thailand

Die Erleichterungen gelten nur für vollständig geimpfte Reisende.

Washington, D.C. (USA), Bangkok (Thailand), 21. September 2021. – Als Folge der Coronapandemie haben verschiedene Länder ihre Einreisebestimmung z. T. drastisch verschärft. Die USA und Thailand wollen diese Restriktionen nun lockern.

Voraussichtlich ab November 2021 dürfen geimpfte Bürger der Europäischen Union und Großbritanniens wieder in die USA einreisen. Vor dem Flug müssen Reisende dann sowohl einen Impfnachweis als auch einen negativen Coronatest vorlegen, der nicht älter als drei Tage sein darf. Geimpfte Reisende, das betrifft vorwiegend US-amerikanische Reisende, müssen sich nicht in Quarantäne begeben.

Möglicherweise wird auch der Besuch der thailändischen Hauptstadt Bangkok ab etwa Mitte November wieder möglich sein. Voraussetzung dafür ist zum einen, dass 70 Prozent der Einwohner Bangkoks vollständigen Impfschutz haben. Derzeit sind es erst 42 Prozent. Andererseits muss die Infektionszahl weiterhin sinken, und die Krankenhäuser dürfen nicht überfüllt sein.

Bereits seit Juli 2021 dürfen vollständig geimpfte Urlauber wieder auf die thailändischen Inseln Phuket und Ko Samui quarantänefrei einreisen.

Update 23. September 2021Bearbeiten

Für Großbritannien gilt, dass nun Europäer, US-Amerikaner, Australier und Bewohner von 17 weiteren Ländern wieder ohne Quarantäne einreisen dürfen, sofern sie mit Biontech, Moderna, Johnson & Johnson oder AstraZeneca doppelt geimpft wurden.

Update 27. September 2021Bearbeiten

Wie die thailändische Regierung bekanntgab, wird unabhängig von bereits realisierten oder geplanten weitergehenden Lockerungen ab 1. Oktober 2021 die Hotel-Quarantänefrist in Thailand für vollständig Geimpfte von 14 auf 7 Tage verkürzt. Für Nicht-Geimpfte beträgt die Frist zehn Tage. In den sog. dunkelroten Zonen werden die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen um eine Stunde verkürzt, also nur noch von 22:00 bis 4:00 Uhr.

QuellenBearbeiten