Nachrichten:2021-09-19: Brände im Sequoia-Nationalpark bedrohen Mammutbäume

Reisenachrichten > 2021 > September 2021 > 2021-09-19: Brände im Sequoia-Nationalpark bedrohen Mammutbäume
General Grant Tree im Sequoia-Nationalpark

Feuerwehrleute versuchen das Übergreifen auf die Mammutbäume zu verhindern.

Sacramento (USA), 19. September 2021. – Seit etwa einer Woche kämpfen Hunderte Feuerwehrleute gegen durch eine Dürre begünstigte Brände im Sequoia-Nationalpark in Kalifornien.

Dabei versuchen sie insbesondere, die Riesenmammutbäume, Sequoiadendron giganteum, im Nationalpark zu retten, die bis zu 2.500 Jahre alt und über 80 Meter hoch sind. Dazu werden u. a. die Bäume mit feuerfester Aluminiumfolie im unteren Teil umwickelt, Blätter und Nadeln in ihrem Umfeld entfernt und Gegenfeuer gelegt. Die im Nationalpark lodernden Feuer sind so intensiv, dass die als hitzeresistent geltenden Bäume ernsthaft geschädigt werden könnten.

Kalifornien ist in diesem Jahr einer extremen Dürre ausgesetzt. Bei mehr als 7.000 Waldbränden wurden bisher 7.700 Quadratkilometer Land verwüstet und etwa 3.000 Gebäude zerstört oder beschädigt.

QuellenBearbeiten