Nachrichten:2014-02-16: Anschlag auf Touristenbus in Taba

Reisenachrichten > 2014 > Februar 2014 > 2014-02-16: Anschlag auf Touristenbus in Taba

Für die Tourismusbranche in Ägypten ist der Anschlag ein weiterer Rückschlag.

Ṭābā (Ägypten), 16. Februar 2014. – Bei einem Sprengstoffanschlag im ägyptischen Badeort Ṭābā sind drei Urlauber aus Südkorea und der ägyptische Busfahrer getötet wurden, mindestens 14 weitere wurden verletzt. Der Anschlag erfolgte unweit der Grenze nach Israel in der Nähe des Taba Hilton Hotels.

Zu dem Anschlag bekannte sich bisher niemand.

Update 17. Februar 2014Bearbeiten

Das Auswärtige Amt in Berlin warnt vor Reisen nach Taba.

Update 18. Februar 2014Bearbeiten

Die Terrororganisation Ansar Bait al-Maqdis bekannte sich zu dem Anschlag und stelle Urlaubern ein Ultimatum, das Land bis zum 20. Februar 2014 zu verlassen.

Update 27. Februar 2014Bearbeiten

Das Auswärtiges Amt rät von Reisen auf den Sinai ab. Mehrere Reiseunternehmen fliegen ihre Urlaubsgäste aus.

QuellenBearbeiten