Nachrichten:2014-01-31: EU lockert Regeln für Flüssigkeiten im Handgepäck

Reisenachrichten > 2014 > Januar 2014 > 2014-01-31: EU lockert Regeln für Flüssigkeiten im Handgepäck

Nun dürfen auch Nicht-EU-Ausländer ausgewählte Flüssigkeiten im Handgepäck mitführen.

Brüssel (EU), 31. Januar 2014. – Ab Freitag, dem 31. Januar 2014, dürfen alle Reisende unabhängig von ihrer Herkunft zollfreie Waren, Medikamente und Babynahrung im Handgepäck mitführen. Dies war bisher nur für Passagiere möglich, die aus sicher erachteter Ländern abgeflogen waren. Die im Duty Free erworbenen waren müssen aber zusammen mit dem Kaufbeleg in den Sicherheitsbeuteln verbleiben.

Bei der Sicherheitskontrolle müssen alle Flüssigkeiten aus dem Handgepäck genommen und vorgelegt werden. Das Bundesinnenministerium (BMI) ließ aber mitteilen, dass im Fall nicht ermittelbarer Ungefährlichkeit die Mitnahme im Handgepäck untersagt werden kann.

Es ist bisher unbestimmt, wann die bisherigen Mengenbeschränkungen für Flüssigkeiten im Handgepäck aufgehoben werden.

QuellenBearbeiten