Nachrichten:2011-10-21: Zitadelle von Herat wiedereröffnet

Reisenachrichten > 2011 > Oktober 2011 > 2011-10-21: Zitadelle von Herat wiedereröffnet

Die Wiedereröffnung besitzt im kriegsgeschüttelten Land Symbolwert.

Zitadelle von Herat

Herat (Afghanistan), 21. Oktober 2011. – Wenn Afghanistan nicht vom Krieg überzogen wäre, wäre dies eine wichtige Mitteilung und interessantes Reiseziel: Trotz Krieg wurde die Zitadelle von Herat restauriert und für Touristen wiedereröffnet.

In die Restaurierung wurden 2,4 Millionen Euro gesteckt, die hauptsächlich aus Deutschland und den USA kamen. Ausgeführt wurden die Restaurierungsarbeiten von der Aga-Khan-Stiftung für Kultur. Die Zitadelle stammt aus dem 14. oder 15. Jahrhundert und soll über der Burg von Alexander dem Großen errichtet worden sein. Innerhalb der Festung befindet sich ein Museum mit Kunstobjekten und Gebrauchsgegenständen aus der Region.

Vor 35 Jahren wimmelte es hier von Touristen. In der heutigen Zeit gilt jeder Tourist als Zeichen, dass es im Land und im Tourismus wieder aufwärts geht.

QuellenBearbeiten