Nachrichten:2009-12-20: EU-Visumspflicht für Serbien, Mazedonien und Montenegro aufgehoben

Reisenachrichten > 2009 > Dezember 2009 > 2009-12-20: EU-Visumspflicht für Serbien, Mazedonien und Montenegro aufgehoben

Serbien will auch Mitglied der EU werden.

Belgrad (Serbien), 20. Dezember 2009. – Solange der Vielvölkerstaat Jugoslawien bestand, konnten deren Bürger frei durch Europa reisen. Mit dem Zerfall 1991 wurde die Visumspflicht für die Nachfolgerstaaten eingeführt. Seit Samstag ist nun diese Zeit für Serbien, Mazedonien und Montenegro wieder vorbei: Staatsangehörige dieser Länder dürfen nun ohne Visum in die Länder des Schengen-Abkommens einreisen. Zudem hat Serbien einen Aufnahmeantrag in die EU gestellt.

Kritik kam unterdessen aus der Türkei, weil es für seine Bürger noch keine derartigen Reiseerleichterungen gibt.

QuellenBearbeiten