Nachrichten:2009-05-21: Schwere Unwetter in Brasilien und Australien

Reisenachrichten > 2009 > Mai 2009 > 2009-05-21: Schwere Unwetter in Brasilien und Australien

Unwetter richteten beträchtliche Schäden an. Anwohner wurden evakuiert.

Brasília (Brasilien), Canberra (Australien), 21. Mai 2009. – Der Norden und Osten Brasiliens wird seit Wochen von heftigen Regenfällen und Überschwemmungen heimgesucht. 43 Menschen kamen dabei ums Leben, mehr als 338 000 wurden obdachlos. Der Stausees Algodões im brasilianischen Bundesstaat Piaui ist bereits überflutet, und seine Dämme drohen zu brechen. 2600 Menschen wurden deshalb evakuiert.

Schwere Stürme und Überschwemmungen bedrohen ebenfalls die Einwohner der australischen Bundesstaaten Queensland und New South Wales. Die Behörden ordneten die Evakuierung von 15.000 Häusern in mehreren Grafschaften an. Die Schäden der Überschwemmungen in Queensland übersteigen bereits jetzt die des schlimmsten Hochwassers vom Jahr 1974.

QuellenBearbeiten