Benutzer:(WV-de) Flip666/Archiv

2007Bearbeiten

Hallo WikiVoyage,

eigentlich bin ich ja nur auf Wikitravel aktiv, aber mit eigenem Account ist es einfach bequemer, hier mitzulesen (und das brauche ich ja schließlich nicht zu verbergen!). Meine Benutzerseite findet ihr hier: http://wikitravel.org/de/Benutzer:Flip666.

Außerdem denke ich, das wir uns bei wirklich kritischen Dingen (Copyrightverletzungen, extremer Vandalismus) gegenseitig informieren sollten. Auch wenn WikiVoyage und Wikitravel meiner Meinung nach Konkurrenzveranstaltungen sind und ich eine weitere Zusammenarbeit deshalb nicht für machbar halte, möchte ich Euch ausdrücklich dazu einladen, Beiträge und Bilder von mir hierher zu kopieren, sollte etwas brauchbares dabei sein. (Ich habe die CC by-sa-1.0 Lizenz schließlich gelesen ;-) .)

Phil

Warnung: Es folgen klare Worte. Auf höfliche Umschreibungen habe ich zugunsten von eindeutigen Aussagen verzichtet. Ich bitte um Verzeihung, sollte ich damit jemanden persönlich angreifen, das ist nicht meine Intention.

Warum Wikitravel und nicht WikiVoyage?Bearbeiten

Es gab leider in den letzten Stunden ein paar unschöne Bemerkungen zu meiner Person auf verschiedenen Wikis. Wenigstens nur von einer Person, aber nichtsdesdotrotz habe ich offenbar versäumt, ein paar Dinge klarzustellen. Es wurde von jenigerwelcher Person festgestellt, dass ich am 18. Dezember meine Arbeit bei Wikitravel intensiviert habe [1], drei Tage nach dem Fork (seltsam, auf der Hauptseite steht 10.12. als Gründungsdatum???). Das macht mich wohl verdächtig.

Die Erklärung ist relativ einfach, ich war zwischen dem 12.11. und dem 12.12. auf einer Afrika-Rundreise Reisebericht dazu hier: [2]. Das ich die ersten Tage in Deutschland andere Sorgen hatte, als Wikis, ist glaube ich nachvollziehbar.

Das erste was ich normalerweise bei Wikitravel mache, wenn ich längere Zeit nicht "da" war, ist zu schauen, ob eine gewisse "Strip-Bar" in München wieder Werbung für sich im englischsprachigen Wikitravel macht, um das zu löschen. Natürlich war sie wieder da und ich habe sie entfernt (siehe hier: [3], 2006-12-18). Daraufhin machte mich Wikitravel:User:Sapphire darauf aufmerksam, dass sich die Policy bezüglich solcher Etablissements in meiner Abwesenheit geändert hat. (Das war nicht der Punkt, ich habe kein Problem mit Strip-Bars, aber diese betrieb eindeutig Werbung, aber egal.) Ich kannte ihn (Sapphire) schon aus einer intensiven Zusammenarbeit an den München-Artikeln des englischsprachigen Wikitravel. Siehe hier. (Womit auch die Behauptung wiederlegt wäre, meine intensive Arbeit an Wikitravel hätte am 18.12. begonnen; das stimmt so nur für de:Wikitravel.)

In einem Nebensatz bat er mich, einen Text für das deutschsprachige Wikitravel zu übersetzen (siehe hier, relativ weit unten "On a side note...". Warum er mich bat und darüber machte ich mir entweder keine Gedanken oder ich nahm an, das er es deshalb tat, weil wir uns ja schon von der Arbeit am München-Artikel kennen.

Erst mit der Zeit habe ich mitbekommen, was eigentlich am Laufen war... Und die erste Zeit war ich auch noch zu faul, die ganzen Diskussionen nachzulesen (größtenteils habe ich das bis heute nicht getan). Ich habe also wenig bis keine Ahnung davon, was am Führungsstil so schlimm war, dass man gleich forken muss. Und wenn tatsächlich blinkende Banner im Text auftauchen, dann kann man sich einen Fork ja immer noch überlegen. Ich mache es mir damit relativ einfach - zugegeben.

Zukunft?Bearbeiten

Wie sehe ich die Zukunft der beiden Projekte?
Für mich ist klar, das WV und WT Konkurrenten sind und sich sowohl Autoren als auch Leser wegschnappen. Auf Dauer kann (und sollte) nur einer von beiden Überleben. Ich denke, das es im nächsten halben Jahr relativ klar wird, wer es schafft, sich die meisten Autoren und Leser zu angeln.

Und meine Zukunft, sollte de:WT nicht überleben oder langsam dahinsichen?
Für mich ist an einem Reise-Wiki eine internationale Community wichtig. Deshalb habe ich in der Anfangszeit vor allem auf dem englischsprachigen WT mitgearbeitet. Bis heute bin ich mir nicht völlig sicher, ob anderessprachige Versionen wirklich so sinnvoll sind. Es macht einfach mehr Spaß, wenn "Einheimische" und "Reisende" am selben Artikel zusammenarbeiten. Meine Ausweichmöglichkeit sehe ich also eher in en:WT als in WikiVoyage.

Sorgen?
Meine große Sorge ist immer noch, wie die "Kommerzialisierung" von WT aussieht, ob womöglich bunte Werbebanner zwischen die Artikel geschoben werden. Es wundert und ärgert mich, das Internet Brands hierzu nichts sagt, bzw. immer die Aussage kommt "Wir wissen es noch nicht.". Ich glaube nicht, dass solch eine Firma eine Domain kauft, ohne zumindest ein Grundkonzept zu haben. Die Strategie scheint zu sein, möglichst lange zu warten, bis sich die Wikis etabliert haben, um Leser und Autoren zu binden. Ich befürchte, dass die (meiner Meinung nach vorzeitige) Gründung von WV die Offenlegung ihrer Pläne noch weiter verzögert hat, da sie jetzt erst warten werden, bis diese "Schlacht" entschieden ist. Abzuwarten, was IB macht wäre - wiederum meiner Meinung nach - geschickter gewesen.