Hauptmenü öffnen

Wikivoyage β

Änderungen

Vennbahn

3 Bytes hinzugefügt, vor 7 Monaten
K
keine Bearbeitungszusammenfassung
[[File:Vennbahn-sign-lux.jpg|thumb|Wegweiser in Luxembourg]]
 
* '''Länge: 125 km''' (+2 km zum Hbf.)'''
* '''Ausschilderung:''' sehr gut, als „Vennbahn“ und auch als „RAVeL“ (Réseau Autonome de Voies Lentes).
* '''Steigungen:''' Wo die Bahntrasse genutzt wird, hat die Route maximal 3 % Steigung/Gefälle. Steilere Abschnitte (bis 12 %) gibt es im Ortsbereich Sankt-Vith, im Ourtal und in Luxemburg.
 
==== Aachen-Hauptbahnhof - Monschau : ca. 48 km ====
 
[[File:Vennbahn-00.jpg|thumb|Erste(?) Kilometertafel]]
 
Die Kilometrierung mit großen Schildern auf hohen Masten beginnt in Aachen. In der Großstadt nimmt man am Verkehrsgeschehen teil und muss an einigen Ampeln warten und Straßen ohne Ampel queren. Oft verläuft der Radweg neben der Trasse. Erst hinter Raeren wird die Route vermehrt auf der Trasse geführt.
* '''[[Aachen|Aachen-Hbf]]''' - Seit 2017 ist die Vennbahn bereits ab Aachen Hbf ausgeschildert und auch kilometriert. Diese Anbindung an den Hauptbahnhof durch die Aachener Innenstadt hat allerdings nur selten RAVeL-Qualität. Teilweise radelt man mitten im Großstadtverkehr. Über fehlende Abwechslung kann man allerdings nicht klagen. Das Angebot an Gaststätten ist beinahe umfangreicher als auf den übrigen 125 km. Als Sehenswürdigkeit ist die [[w:Burg Frankenberg (Aachen)|Burg Frankenberg]] zu nennen. Ein kurzes Stück des Abschnitts nutzt eine ehemalige Bahntrasse, die von Rothe Erde zum [[w:Aachen Güterbahnhof|Moltkebahnhof]] führte.
 
==== Knotenpunkte ====
 
* Knotenpunkt 11, Roetgen
* Knotenpunkt 16, Lammersdorf