Río Ceballos

Siedlung in Argentinien

Die Stadt Río Ceballos liegt im Ballungsraum der argentinischen Stadt Córdoba. Mit knapp 25.000 Einwohnern ist sie sowohl eine aufstrebende Schlafstadt als auch ein beliebtes Reiseziel, besonders wegen des Stausees La Quebrada.

Río Ceballos
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Río Ceballos war bis in die 1970er Jahre einer der beliebtesten Touristenorte der Provinz Córdoba. Seitdem hat er sich eher in eine Schlafstadt der Provinzhauptstadt verwandelt. Dennoch spielt der Fremdenverkehr nach wie vor eine Rolle.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Vom Flughafen der Stadt Córdoba aus ist Río Ceballos mit den Bussen von Intercórdoba und Ciudad de Córdoba in weniger als 20 Minuten zu erreichen.

Mit dem BusBearbeiten

Etwa im 20-Minuten-Takt ist Río Ceballos mit der Stadt Córdoba selbst verbunden. Die Busse von Intercórdoba (rot) und Ciudad de Córdoba (blau) fahren am zentralen Busbahnhof von Córdoba ab. Bei den Intercórdoba-Bussen gibt es zwei Linien direkt zum Stausee La Quebrada, von denen eine den Direktweg über den Flughafen Córdoba nimmt (ca. 50 Min. Fahrzeit), und die andere über Villa Allende und Unquillo fährt, was deutlich länger dauert (1 Std. 20 Min. Fahrzeit). Die Ciudad de Córdoba-Busse fahren generell über den Flughafen, erreichen jedoch den Stausse nicht; einige von ihnen fahren weiter nach Salsipuedes, Agua de Oro und Ascochinga, kleineren Erholungsorten nördlich von Río Ceballos.

Auf der StraßeBearbeiten

Am besten ist Río Ceballos von Córdoba aus über die vierspurige Ruta E-53 zu erreichen, die über den Flughafen führt und ab dort Maut kostet. Córdoba selbst erreicht man von Buenos Aires und Rosario am besten über die zur Autobahn ausgebaute Ruta Nacional 9 (siehe auch Anreise nach Córdoba).

MobilitätBearbeiten

Es gibt einige preisgünstige Stadtbuslinien. Die meisten bedienen auch den Stausee La Quebrada.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Der Stausee La Quebrada ist zwar keine landschaftliche Sensation, aber ein beliebtes Naherholungsgebiet. Trotz der hohen Besucherzahlen ist die Natur nach wie vor intakt. Es gibt einige Badestrände sowohl am Nord- als auch am Südufer sowie einen kleinen Ferienkomplex mit Grillstellen und Schatten am Westzipfel, der mit dem Auto erreichbar ist. Die Gegend um den See steht unter Naturschutz, dennoch gibt es einige gastronomische Betriebe.

Ausgangspunkt für den Besuch des Sees ist einerseits ein Parkplatz unterhalb des Damms, wo auch alle Buslinien enden, zum anderen der Damm selbst. Dieser kann entweder zu Fuß vom Parkplatz aus oder mit Auto und Fahrrad über einen Fahrweg erreicht werden, der 300 m vor dem Parkplatz, kurz vor der Einfahrt in den Stadtteil La Quebrada rechts abzweigt und nur unzureichend ausgeschildert ist (es handelt sich aber in dieser Zone um den einzigen Fahrweg). Vom Damm aus führen zwei Wege: einer am Nordufer, der bis La Falda führt und auf dem es einige Parkplätze und einen Fischerverein mit Badestrand (Eintritt frei) und Bar gibt, und einer am Südufer, der zum Ferienkomplex führt, bei dem auch der Weg zur Cascada de los Hornillos beginnt; hier werden Parkgebühren erhoben.

AktivitätenBearbeiten

Wandern im Gebiet des La Quebrada-Sees ist gut möglich, wenn man im Sommer auch auf viele „Mitstreiter“ treffen wird. Besonders beliebt ist der Wanderweg zum Wasserfall Cascada de los Hornillos, 2 km vom See entfernt. Man muss dazu den Damm überqueren, und dann in Richtung Nordwesten abbiegen. Nach etwa einer Stunde (Sportliche schaffen es in 40 Minuten) erreicht man den Wasserfall. Noch schöner ist ein oberhalb gelegener Wassertümpel mit ebenfalls einem kleinen Wasserfall, der über einen steilen, aber ungefährlichen Weg erreicht werden kann.

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

Im Zentrum gibt es viele Restaurants.

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

Die Vorwahl ist 03543. Im Zentrum gibt es zahlreiche Internetcafés, das GSM-Netz reicht bis zum Wasserfall Los Hornillos.

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.