Nachrichten:2011-11-29: Zugverbindung zwischen Paris und Moskau wieder aufgenommen

Reisenachrichten > 2011 > November 2011 > 2011-11-29: Zugverbindung zwischen Paris und Moskau wieder aufgenommen

Die Züge von Rail Europe Continentale verkehren vorerst dreimal, später fünfmal in der Woche.

Paris (Frankreich), Berlin (Deutschland), Moskau (Russland), 29. November 2011. – Ab dem 12. Dezember 2011 gibt es sie wieder: eine Schnellzugverbindung zwischen Paris, Gare de l’Est, und Moskau, Weißrussischer Bahnhof. Die 3177 Kilometer lange Strecke wird in 38 einhalb Stunden bewältigt. In Deutschland hält der Zug in Frankfurt am Main, Hannover und Berlin. Vorerst verkehrt der Zug dreimal wöchentlich, zwischen 28. Mai bis zum 7. Oktober 2012 dann fünfmal wöchentlich.

IMoskau verlassen die Züge um 8:51 Uhr Ortszeit und kommen am nächsten Tag um 20.31 Uhr in Paris an. In Paris fährt der Zug um 8.28 Uhr ab und kommt um 1.30 Uhr am übernächsten Tag an. (Der Zeitunterschied zwischen Moskau und Paris beträgt zwei Stunden).

Die Fahrkarten kosten 336 Euro, 470 Euro bzw. 1075 Euro in der zweiten und ersten Klasse beziehungsweise im Luxusabteil mit eigenem Bad. Die Schaffner sprechen mindestens eine Fremdsprache.

Für Weißrussland benötigt man ein Transitvisum.

QuellenBearbeiten