Nachrichten:2009-09-07: Einreisegebühr für die USA

Reisenachrichten > 2009 > September 2009 > 2009-09-07: Einreisegebühr für die USA

US-Senat stimmt für die Einführung der Einreisegebühr von zehn Dollar.

Washington, D.C. (USA), 07. September 2009. – Der US-Kongress diskutiert momentan die Einführung einer Einreisegebühr für die USA. Es soll von den Touristen erhoben werden, die für ihren Aufenthalt kein Visum benötigen. Die Gebühr soll zusammen mit der Registrierung über das ESTA (Electronic System for Travel Authorization) erhoben werden.

Die Einnahmen sollen für die Finanzierung von Tourismus-Kampagnen verwendet werden.

Am 09. September 2009 hat der US-Senat mit großer Mehrheit für die Einführung der Einreisegebühr von zehn Dollar gestimmt. Die Entscheidung muss allerdings noch vom Repräsentantenhaus bestätigt werden.

Kritik gab es u.a. von der EU-Kommission. Ihr Sprecher Cercone erklärte, diese Gebühr käme einer Wiedereinführung der Visumspflicht durch die Hintertür gleich.

QuellenBearbeiten