Ihna

Nebenfluss der Oder

Die Ina (deutsch: Ihna) ist ein über 125 km langer Küstenfluss im nördlichen Polen in der Woiwodschaft Westpommern. Sie ist bei Kanuten und Sportanglern sehr beliebt.

Im gleichnamigen Landschaftpark
Mündung in die Oder bei Goleniów
Mönchsinsel

LaufBearbeiten

Die Ihna entspringt bei Kalisz Pomorski und fließt westwärts durch die pommersche Seen- und Künstenlandschaft Richtung Oder. Im Oberlauf durchfließt sie den gleichnamigen Landschaftspark. Durch Kanäle ist sie mit dem Enzigsee und dem See Stubnica verbunden. Sie fließt durch den Kremminer See und den Butower See eher sie bei der Mönchsinsel in die Oder bei Goleniów nördlich des Dammscher Sees mündet.

OrteBearbeiten

 
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.