Die Costa Gaditana ist ein Teil der andalusischen Küste, sie erstreckt sich von der Südspitze Spaniens bei Tarifa bis zur Costa del Sol.

RegionenBearbeiten

Die Einwohner der Stadt bzw. Provinz Cádiz werden Gaditano genannt, dementsprechend meint der Begriff Costa Gaditana die Küste der Provinz Cádiz. Für den westlichen Teil der am Atlantik gelegenen Küste benutzt die Tourismusbranche den Begriff Costa de la Luz, und der östlich davon am Mittelmeer gelegene Teil wurde unter dem Begriff Costa del Sol mitvermarktet. In den letzten Jahren bezeichnet man bei uns diesen Teil jedoch als Costa Gaditana. Im Prinzip umfasst diese Costa Gaditana nur die Orte an der Comarca Campo de Gibraltar. Es kann jedoch des öfteren zu Missverständnissen kommen, da die Einheimischen damit oft die Küste der gesamten Provinz meinen.

OrteBearbeiten

 
Karte von Costa Gaditana

Im Landesinneren:

Weitere ZieleBearbeiten

  • 1 Paraje natural del estuario del río Guadiaro, Naturpark an der Mündung des Guardiro an der Grenze zur Provinz Málaga.
  • 2 Parque natural de Los Alcornocales, Naturpark im Landesinneren
  • 3 Parque Natural Del Estrecho

HintergrundBearbeiten

SpracheBearbeiten

AnreiseBearbeiten

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.