Benutzer:Toen96/Baustelle Dunfermline

kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Dunfermline - Dunfaurlin (Scots) - Dùn Phàrlain (Scottish Gaelic)
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
kein Objekt auf Wikidata: (Suchen und Anlegen)


Dunfermline ist eine kleine Stadt 5km nördlich des Firth of Forth. Ab dem 11. Jahrhundert war es auch Königssitz und ein kirchliches Zentrum.

HintergrundBearbeiten

Seit der Steinzeit siedeln hier Menschen, auch der Orden der Culdeer soll sich hier angesiedelt haben. Eine erste Erwähnung war im 11. Jahrhundert bei der Vermählung des schottischen Königs Malcolm III und Margareta von Schottland, die später Heilig gesprochen wurde. 1075 wurde der Grundstein für das Benediktinerkloster gelegt. David I erhob es in den Status einer Abtei. Dort liegt auch Robert the Bruce und 22 weitere Könige von Schottland begraben. Im 18. Jahrhundert began die industrielle Produktion von Leinen was Maßgeblich zur wirtschaftlichen Blüte beitrug.

Dunfermline ist die Geburtsstadt von Andrew Carnegie desen Geburtshaus heute ein Museum ist. Auch die Band Nazareth wurde hier gegründet.

Der Name der Stadt leitet sich aus dem schottisch-gälischen Dùn Phàrlain ab.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

  • 1 Edinburgh Airport (Flughafen Edinburgh, IATA: EDI), Edinburgh Airport, Edinburgh EH12 9DN. Tel.: +44 (0)844 448 8833.     .

Mit der BahnBearbeiten

Von Edinburgh 2 Waverley Station      bietet ScotRail nach Dunfermline an. 3 Dunfermline Town

Mit dem AutoBearbeiten

Dunfermline liegt an der M 90 Edinburgh - Perth.

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Baustelle Dunfermline

SehenswürdigkeitenBearbeiten

KirchenBearbeiten

  • 1 Dunfermline Abbey, St Margaret St, Dunfermline KY12 7PE. Tel.: +441383724586.     . Nur die Abteikirche ist von dem Benediktinerkloster übrig. Nachdem sie teilweise eingestürzt war wurde sie im frühen 19. Jahrhundert im neugotischen Stil neu errichtete. Sie dient mehrenen schottischen Königen als Grablege u.a. Malcom III seiner Margareta und auch Robert the Bruce.

MuseenBearbeiten

  • 2 Andrew Carnegie Birthplace Museum.   . Geburtshaus von Andrew Carnegie der 1848 wanderte er mit seine Familie in die USA aus, Dort stieg er zum Stahltycoon auf und zu einem der reichsten Männer der USA auf.

ParksBearbeiten

 
Überreste des Malcolm Towers
  • 3 Pittencrieff Park.     . Der Park wurde von Andrew Carnegie seiner Geburtsstadt gestifftet. In dem Park befinden sich auch die Überreste des Wohnturms von König Malcolm III.

SonstigesBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

  • 1 Adventure Golf Island, Fife Leisure Park, Whimbrel Pl, Dunfermline KY11 8EX. Tel.: +441383737152. Eine Indoor and Outdoor Minigolfanlage.

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten